>
Latwergsteak Bistro - Innenansicht Kunstvoll gefaltete Serviette Sommerliche Terrasse Innenansicht Restaurant Innenansicht Bistro

 

De Pälzer Hof

Am Owerdoor des greschde Haus,
die Hauptfassad' zur Kreizung naus,
is weid und bräd im ganze Land,
als Pälzer Hof schun lang bekannt.
Kummt's jetzt de Leit a nit alt vor,
schdehts doch schun mee als 100 Johr,
Vun seiner recht bewegte G'schicht'
hannelt folgender Bericht.

Als Doftwertschaft in frieherer Zeit,
waas geern besucht als, vun viel Leit,
wu mer beisamme hot gehockt,
Schoofkopp, Skaad  un Schbrich gekloppt,
in Ruh' soi Vertelscher  genosse,
de Dorfklatsch sich vezeele losse.
Korzum wie domols henn die Leit
vedriwwe sich eer freiie Zeit.

Im Owwerschdock do waa in Saal,
for Kerwedanz wies dozumal,
wu Jung un Alt des Danzbee gschwunge,
wu viel gelacht mer hot un gsunge.
Wu junge Borsch un Mädscher als,
beim Danze lerne henn gebalzt
un dann zum Danzkursabschussbäälche
feierlich gedanzt im Säälche.

Mer is dann gange mit de Zeit
wies manchmol machen als die Leit,
hot inne grindlich renoviert,
und dann dem Volk nei bräsendiert,
des Haus dann Discodeek genennt,
wo alles Jungvolk hiegerennt,
zu neier Musik laut un schrill,
jeder danzt grad wie er will,
kann schiddle alle sei Gelenke,
un Ärm un Bee richdich verenke.





Aach so was hot sich dootgeloffe,
plötzlich was aus mit denne Bosse.
En Neibesitzer kam ins Haus,
schmeißt de alde Krempel naus
unn hot die Hitt' ganz unscheniert,
emol widder umfunktioniert.
Jetzt was en neie Middelpunkt,
die Gschäfte widder henn gebrummt,
die Weisremer Leit fanden es schää,
denn 's Haus wa jetzt e Danzcafe.

Doch irgendwann wie's manchmol laaft,
de Bezitzer hot's vekaaft,
weil s' Haus wa ziemlich runnerkumme,
deshalb hot's die Gemää genumme.
De große Rat sodann beschlosse,
mer reißen ohne lange Bosse,
die Buud ab bis zum Kellergschoß.
un bauen's nei uff schee un groß,
als Mittelpunkt for Weis'rmer Leit,
ganz gemietlich, mer henn Zeit.

Doch dann waren die Deckmalschitzer,
kaum zu glaawe, bletzlich fixer,
henn prodeschdiert gege die Plää,
de Dumme waa dann die Gemää.
Es waa faschd schun zum Hoorausraufe,
mee Geld hots g'koscht, in ganze Haufe:
Erschd hot mer mol die Vorrerfront,
mit Holz abgschditzt, so gut mer konnt',
un dann, mer hot's so mache misse,
de Reschd vom Heisel abgerisse.
sodann nach gänzlich annere Plän,
dann uffgebaut ganz nei un schän.


Hier gehts weiter >>